Entwicklung Nachhaltigkeit – man stößt stets auf etwas Neues

Am Anfang war es der Name. Doch gerade der verpflichtet, dachte ich dann. Also los: Wie können wir Geschenk neu und nachhaltig denken?

WäldchenVerlag. Der Name impliziert automatisch, dass wir uns um Nachhaltigkeit und Umwelt Gedanken machen. Tatsächlich fand ich die Auslage im Geschenkeregal der Buchhandlungen und Co. schon immer schlimm: Bücher für 5 Euro mit Kalendersprüchen und Standardfotos, die ohne viel Bewusstsein gekauft werden und dann in irgendeinem Regal verstauben oder weggeworfen werden. 

Ich mochte die Idee, Geschenke nachhaltig zu gestalten aber auch, weil ich selbst immer mehr in meinem Leben auf Nachhaltigkeit achte.

Rantasten – Schritt für Schritt in Richtung Nachhaltigkeit

Beim WäldchenVerlag ging das mit den einfachsten Dingen los: Der Blick bei der Bestellung der ersten Postkarten auf den Zusatz “Klimaneutral drucken” zum Beispiel. Durch dieses Angebot der Druckereien habe ich begonnen, wie automatisch auf solche Zusätze zu achten. Ich habe geschaut, was es noch für bereits vorgegebene Wege gibt, zum Beispiel indem ich mir die auszuwählenden Papiersorten genauer angesehen habe.

So kam das Projekt Nachhaltigkeit mehr und mehr in die Gänge. Wenn man sich mit einer Sache beschäftigt, fallen einem wie zufällig immer weitere Aspekte auf. So habe auch ich anfangs viele Werbematerialien möglichst günstig drucken lassen. Jetzt schaue ich auch da, dass ich möglichst umweltfreundlich und dafür sparsamer in der Menge bestelle.

Erstmal anfangen, dann weitersehen

Ich werde in den kommenden Blogbeiträgen noch genauer darauf eingehen, was wir bereits alles machen. Eine kurze Übersicht haben wir auf unserer Webseite schon unter “Unsere Umwelt” hinterlegt.

Gerade dieser Fortschritt ist meines Erachtens wichtig: Nichts ist von Anfang an perfekt. Wer diesen Anspruch hat, kommt nicht ins Tun. Genau darum geht es aber. Wir müssen erstmal einfach nur anfangen, uns mit klimaneutralen und umweltschonenden Maßnahmen zu beschäftigen. Die Ideen kommen dann meistens von ganz allein. Je häufiger erzählen wir zudem davon und bekommen von anderen Menschen Ideen und Impulse dazu. 

Der WäldchenVerlag konnte sich nur so über die letzten fünf Jahre zu einem Unternehmen entwickeln, das auch in den tieferen Strukturen nachhaltig angelegt ist. Um in diese gedanklich vorzudringen, habe ich Zeit gebraucht und Selbstbildung. Es ist so schön und erfüllend zu sehen, was hieraus bis heute gewachsen ist!

Bild Beitrag Netzwerken mit AusstellernSvenja Hirsch

Mehrwert - Netzwerken mit anderen Ausstellern

Auf Märkte und Messen zu gehen, ist nicht nur fürs Marketing ganz gut. Das Netzwerken mit Ausstellern hilft, um das Business voranzubringen.
Bild zu Beitrag was tun bei druckfehlerSvenja Hirsch

Mehrwert - Was man als kleines Unternehmen bei Problemen mit den Großen tun kann

Gerade als kleines Unternehmen ist es nicht bloß ärgerlich, wenn ein Produkt nicht so wie bestellt ankommt - es kann existenzbedrohend sein.
Bild Beitrag Einfacher Standbau Marktstand MessestandSvenja Hirsch

Nachhaltigkeit - Der leichteste Marktstand der Welt

Ein weiterer Faktor in Sachen Nachhaltigkeit ist unser einfacher Standbau. Da ich kein Auto habe, bin ich darauf bedacht, leichte Möbel zu kaufen.