9. März 2015

Datenschutzerklärung & AGBs

Datenschutzerklärung

Klar, beim Aufruf dieser Seite erklärst Du dich ganz automatisch mit unseren Datenschutzerklärungen einverstanden. So ist das heutzutage eigentlich überall. Hier kannst Du trotzdem noch einmal nachlesen, was genau damit gemeint ist. Denn wir wollen Dir gegenüber transparent sein. Es ist uns wichtig, dass Du weißt, wie wir mit deinen Daten umgehen.

Allgemein

Bei den Daten, die von uns erhoben werden, handelt es sich zum Einen um personenbezogene Daten, die freiwillig eingetragen werden, zum Beispiel bei der Registrierung im Shop, beim Newsletterabonnement, bei der Bestellung, bei der Teilnahme an einem Wettbewerb oder Gewinnspiel oder bei der Inanspruchnahme ähnlicher Dienste. Weiterhin erheben, speichern und verarbeiten wir so genannte Tracking-Informationen via Google Analytics, die während der Nutzung unserer Angebote gesammelt werden. Und dann können Mitglieder des sozialen Netzwerks facebook.com Facebook-Plugins nutzen.

Mit Personenbezogenen Daten meinen wir Einzelangaben, die einer Person zugeordnet werden können. Dazu gehören E-Mail-Adresse, Name, Telefonnummer, Anschrift und Geburtsdatum, die wir ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung einer Bestellung oder weiterer oben genannter Dienste verwenden und im Zuge dessen auch an Dritte weitergeben, wenn diese z. B. die Adresse benötigen, um eine Bestellung zu versenden. Dies ist derzeit noch nicht der Fall, wenn es soweit ist, werden diese Dritten hier mit Namen aufgeführt.

Wir handeln besten Wissens und Gewissens, um deine Daten zu schützen und nicht an dubiose andere Firmen weiterzureichen. Gleichzeitig ist die Bereitstellung von persönlichen Daten stets mit Risiken verbunden und kein technologisches System unanfällig für Sabotage. Du kannst der Verwendung deiner Personenbezogenen Daten jederzeit über das Kontaktformular widersprechen.

Gewinnspiele

Die im Rahmen von Gewinnspielen erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels verwendet und im weiteren Verlauf nicht
für weitere Zwecke gespeichert oder verwendet.

Facebook-Plugin

Wir nutzen auf unseren Internetseiten zum Teil Plugins des sozialen Netzwerkes facebook.com, das von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird („Facebook“).

Wenn User mit einen solchen Plugin versehene Internetseiten unserer Internetpräsenz aufrufen, wird eine Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt und dabei das Plugin durch Mitteilung an den Browser auf der Internetseite dargestellt. Hierdurch wird an den Facebook-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten besucht wurden. Ist der User dabei als Mitglied bei Facebook eingeloggt, ordnet Facebook diese Information dem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Bei der Nutzung der Plugin-Funktionen (z. B. Anklicken des „Gefällt mir“-Buttons, Abgabe eines Kommentars) werden auch diese Informationen dem Facebook-Konto zugeordnet, was nur durch Ausloggen vor Nutzung des Plugins verhindert werden kann. Wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt der Daten, die an Facebook übertragen werden. Wir nutzen das Plugin, um die „Like“ und „Share“-Funktion für unsere User und Follower zu vereinfachen.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über die diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre ist in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/policy.php zu finden. Außerdem ist es möglich, Facebook-Social-Plugins mit Add-ons für den Browser zu blocken, zum Beispiel mit dem “Facebook Blocker“.

Erstellung pseudonymer Nutzungsprofile zur Webanalyse (Google Analytics)

Auf dieser Website werden durch Google Analytics, einem Webanalysedienst des Anbieters Google, Daten erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Diese Nutzungsprofile dienen der Analyse des Besucherverhaltens und werden zur Verbesserung und bedarfsgerechten Gestaltung unseres Angebots ausgewertet.

Im Auftrag des Websitebetreibers wird Google diese Informationen benutzen, um die Benutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics übermittelten IP-Adressen werden nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Für die Datenerhebung verwendet Google Analytics sogenannte „Cookies“. Dies sind Textdateien, die lokal auf Computern gespeichert werden und so eine Wiedererkennung beim erneuten Besuch auf dieser Website ermöglichen. Diese Cookies ermöglichen eine Analyse der Nutzung der Website. Die Speicherung der Cookies kann durch eine entsprechende Einstellung in der Browser-Software verhindert werden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Websitenutzung werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die pseudonymisierten Nutzungsprofile werden ohne eine gesondert zu erteilende, ausdrückliche Einwilligung des Betroffenen nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Der Datenerhebung und -speicherung zum Zwecke der Webanalyse kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden, indem das von Google bereitgestellte Deaktivierungs-Tool installiert wird.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, werden IP-Adressen von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz sind unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html, bzw. unter http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ zu finden.

Nutzung Impressum

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen des WäldchenVerlages für Verträge mit Unternehmern im Sinne des § 14 BGB. Alle weiteren AGBs für Endabnehmer findet ihr in unserem OnlineShop.

  • 1 Vertragsabschluss
  • 2 Preise
  • 3 Lieferungen, Höhere Gewalt
  • 4 Annahmeverzug
  • 5 Zahlung
  • 6 Gewährleistung
  • 7 Haftungsbeschränkung
  • 8 Eigentumsvorbehalt
  • 9 Lizenzen
  • 10 Abtretungsverbot
  • 11 Datenschutz
  • 12 Schlussbestimmungen
  • 1 Vertragsabschluss

Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Mit seiner Bestellung erklärt der Käufer verbindlich, dass er die oben angegebenen Produkte erwerben möchte (Vertragsangebot). Bei Bestellungen ab einem Bestellwert von über 200 Euro für die eine Nachproduktion notwendig ist, werden 30 % des Bestellwertes vorab gezahlt werden. Die auf dem Bankkonto des Verkäufers eingehende Zahlung gilt als Bestellbestätigung und Produktionsauftrag seitens des Käufers.

An das Angebot ist der Besteller für die Dauer von 10 Tagen ab Zugang bei uns gebunden. Wir sind berechtigt, dieses Vertragsangebot innerhalb der von uns angegebenen Lieferfristen durch Auslieferung der Ware, gesonderte Auftragsbestätigung oder in sonstiger geeigneter Weise ganz oder teilweise anzunehmen. Die Eingangsbestätigung stellt keine Auftragsbestätigung dar. Erst mit unserer ausdrücklichen oder konkludenten Annahmeerklärung kommt der Kaufvertrag zustande, soweit unsere Annahmeerklärung reicht. Zur Annahme von Bestellungen sind wir in keinem Fall verpflichtet.

  • 2 Preise

(1) Soweit nichts Anderes vereinbart wird, gelten die in der Bestellung aufgeführten Preise.

(2) Soweit nichts Anderes angegeben wird, verstehen sich die Preise zuzüglich der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen deutschen Mehrwertsteuer, zuzüglich der in der Bestellung ausgewiesenen pauschalen Frachtkosten. Bei Lieferungen in ein Land, das nicht Mitglied der Europäischen Union ist, ermäßigt sich der Preis um die deutsche Mehrwertsteuer. Der Käufer hat in diesem Fall jedoch die bei der Einfuhr entstehenden Zölle und Einfuhrumsatzsteuer unmittelbar zu tragen. Er stellt uns diesbezüglich von jeder Inanspruchnahme frei.

(3) Führen wir auf Wunsch des Käufers Teillieferungen aus, hat dieser die hierdurch entstehenden Mehrkosten zu tragen.

  • 3 Lieferungen, Höhere Gewalt

(1) Vorübergehende Lieferhindernisse aufgrund höherer Gewalt (z. B. Krieg, Handelsbeschränkungen, Streik, Verkehrsstörungen) und anderer unvorhersehbarer und von uns nicht zu vertretender Ereignisse berechtigen uns, die Lieferung erst nach Beseitigung dieses Hindernisses auszuführen. Wir werden den Käufer unverzüglich vom Vorliegen eines solchen Hindernisses in Kenntnis setzen. Besteht das Hindernis über mehr als zwei Wochen über unsere regelmäßigen Lieferfristen hinaus, sind sowohl wir als auch der Käufer berechtigt, unter angemessener Fristsetzung vom Vertrag zurückzutreten.

(2) Lieferungen an Postfächer werden grundsätzlich nicht ausgeführt.

(3) Sollte ein bestellter Artikel nicht lieferbar sein, unterbreiten wir Ihnen durch Zusendung einer E-Mail ein neues, qualitativ und preislich gleichwertiges Angebot.

(4) Ihre Bestellungen werden bei uns gespeichert. Sollten Sie Ihre Unterlagen zu Ihrer Bestellung verlieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail, Telefon an uns. Wir senden Ihnen eine Kopie Ihrer Bestellung gerne zu.

(5) Die Gefahr des zufälligen Unterganges und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Sache an den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Besteller über. Zur Wahrung seiner Rechte durch Transportschäden muss sich der Besteller an den Beförderer halten.

(6) Fixe Liefertermine bedürfen der ausdrücklichen Vereinbarung mit unserem Unternehmen. Vereinbarte Lieferfristen verlängern sich bei Auftreten der in § 3 Abs. 1 genannten unvorhergesehenen Ereignisse angemessen.

(7) Bei Lieferverzug kann der Besteller eine angemessene Frist zur Vertragserfüllung setzen. Er ist nicht berechtigt, ohne eine solche Nachfristsetzung vom Vertrag zurückzutreten bzw. diesen zu kündigen oder Schadensersatzansprüche geltend zu machen. Ein etwaiger Schadensersatzanspruch ist dem Grunde nach auf den Schaden beschränkt, der dem Besteller durch eine anderweitige Beschaffung der Ware entstanden ist und dem Umfang nach auf die Höhe des vereinbarten Preises für die ausgebliebene Lieferung. Für etwaige weitere dem Besteller entstandene Folgeschäden wird nicht gehaftet.

  • 4 Annahmeverzug

(1) Für die Dauer des Annahmeverzuges des Käufers sind wir berechtigt, die Ware auf Gefahr und Kosten des Käufers einzulagern. Wir können uns hierzu auch einer Spedition oder eines Lagerhalters bedienen. Die Lagerkosten werden pauschal mit 1 % des Nettorechnungswertes der eingelagerten Ware pro Monat in Rechnung gestellt, höchstens jedoch in Höhe von EUR 25,00. Wir sind berechtigt, tatsächlich höhere Kosten nachzuweisen und in Rechnung zu stellen. Der Käufer ist zum Nachweis berechtigt, dass keine oder geringere Lagerkosten entstanden sind.

(2) Treten wir infolge des Annahmeverzuges des Käufers vom Vertrag zurück, sind wir bei Vorliegen der weiteren gesetzlichen Voraussetzungen berechtigt, pauschalen Schadensersatz in Höhe von 25 % des vereinbarten Nettorechnungswertes zu fordern. Die Geltendmachung eines tatsächlich höheren Schadens bleibt vorbehalten. Der Käufer ist zum Nachweis berechtigt, dass kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist.

  • 5 Zahlung

(1) Unsere Rechnungen sind je nach Vereinbarung per Überweisung, Vorauskasse oder bei Abholung bar zahlbar, soweit nichts Anderes vereinbart wurde.

(2) Im Fall der Vorauskasse ist die Zahlung innerhalb von 7 Tagen nach Zugang unserer Bestätigung des Bestellungseingangs zu leisten. Maßgeblich ist der Zeitpunkt des Geldeingangs bei uns. Bei späterer Zahlung werden wir den Käufer unverzüglich informieren, wenn wir seine Bestellung (z. B. wegen zwischenzeitlicher Preiserhöhungen) nicht mehr annehmen und den gezahlten Betrag zurücküberweisen. Dasselbe gilt insoweit, als wir eine Bestellung auch bei fristgerechter Zahlung nur teilweise oder gar nicht annehmen.

(3) Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn wir über den Betrag verfügen können.

(4) Der Käufer kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht. Ein Recht zur

Aufrechnung steht dem Käufer nur zu, wenn sein Gegenanspruch unstreitig ist, rechtskräftig festgestellt oder von uns anerkannt wurde.

  • 6 Gewährleistung

(1) Bei Unternehmen leistet der Verkäufer für Mängel der Ware zunächst nach seiner Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Der Verkäufer ist berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Kunden bleibt.

(2) Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde grds. nach seiner Wahl Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung), Rückgängigmachung des Vertrags (Rücktritt) oder Schadensersatz statt der Leistung verlangen. Bei nur unerheblichen Mängeln steht dem Kunden – unter Berücksichtigung der beiderseitigen Interessen – kein Rücktrittsrecht zu. Anstelle des Schadensersatzes statt der Leistung kann der Kunde den Ersatz vergeblicher Aufwendungen im Rahmen des § 284 BGB verlangen, die er im Vertrauen auf den Erhalt der Ware gemacht hat und billigerweise machen durfte. Wählt der Kunde Schadensersatz statt der Leistung, so gelten die Haftungsbeschränkungen gemäß § 7 Abs. 1 dieser AGB.

(3) Die Gewährleistungsfrist beträgt 2 Monate ab Anlieferung der Ware. Für die Reklamation schreiben Sie uns bitte eine Mail an waeldchenverlag@gmail.com. Waren sind auf eigene Kosten zurückzusenden.

(4) Keine Gewährleistung wird übernommen für Schäden, die entstanden sind aus ungeeigneter oder unsachgemäßer Verwendung und Handhabung durch den Käufer oder Dritte, natürlicher Abnutzung, fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung, sowie unsachgemäßen Änderungen oder Instandsetzungsarbeiten durch den Käufer oder Dritte.

(5) Zeichnungen, Abbildungen, Maßbeschreibungen sind als Näherungswerte zu verstehen. Abbildungen sind ähnlich. Bei Abweichungen, die den Verkaufsentschluss beeinträchtigen, steht dem Käufer ein Gewährleistungsanspruch zu. Beschaffenheitsangaben sind nur dann im Sinne des § 443 BGB garantiert, wenn wir ausdrücklich in Textform eine entsprechende Garantie erklären. Beschaffenheitsänderungen der Artikel vor der Auslieferung bleiben vorbehalten, soweit sie die Qualität der Ware nicht beeinflussen.

(5) Unternehmer müssen dem Verkäufer offensichtliche Mängel der gelieferten Ware innerhalb einer Frist von 2 Wochen ab Empfang der Ware anzeigen; andernfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung bzw. Mitteilung.

Für Kaufleute gilt § 377 HGB.

(6) Unsere Produkte sind nur für die übliche private oder kommerzielle Verwendung geeignet. Für Schäden, die sich aus einer solchen Verwendung oder einem vergleichbaren Einsatz ergeben, stehen wir nicht ein.

  • 7 Haftungsbeschränkung

(1) Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt sich die Haftung auf den nach Art der Ware vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen der gesetzlichen Vertreter oder Verrichtungs- bzw. Erfüllungsgehilfen des Verkäufers. Der Verkäufer haftet nicht bei leicht fahrlässiger Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten. Er haftet hingegen für die Verletzung vertragswesentlicher Rechtspositionen des Kunden. Vertragswesentliche Rechtspositionen sind solche, die der Vertrag dem Kunden nach dem Vertragsinhalt und -zweck zu gewähren hat. Der Verkäufer haftet ferner für die Verletzung von Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde vertrauen darf.

(2) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht Ansprüche des Kunden aus Garantien und/oder Produkthaftung. Weiter gelten die Haftungsbeschränkungen nicht bei Arglist, bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten sowie bei dem Verkäufer zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden bzw. bei Verlust des Lebens des Kunden.

  • 8 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises bleibt die Ware unser Eigentum. Bei Verbindung der Vorbehaltsware mit anderen Waren erhalten wir Miteigentum an der neuen Sache in dem Verhältnis, in dem der Rechnungswert unserer Ware zum Rechnungswert der anderen verbundenen Waren steht. Der Käufer verwahrt die Vorbehaltsware bzw. die in unserem Miteigentum stehende Sache unentgeltlich für uns. Verpfändungen oder Sicherungsübereignungen bezüglich der in unserem (Mit-) Eigentum stehenden Waren sind unzulässig. Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware wird der Käufer auf unser Eigentum hinweisen und uns unverzüglich benachrichtigen.

  • 9 Urheberrecht

Alle Texte, Illustrationen sind urheberrechtlich geschützt und werden dem Käufer allein zur eigenen Nutzung bzw. Weiterverkauf überlassen, d. h., er darf diese weder kopieren noch aus dem Produktzusammenhang reißen und so anderen zur Nutzung überlassen. Ein mehrfaches oder übertragbares Nutzungsrecht von Produktdetails (z. B. Textausschnitten und einzelnen Illustrationen) bedarf einer besonderen Vereinbarung in Textform.

  • 10 Abtretungsverbot

Die Abtretung jeglicher Forderungen oder Ansprüche gegen uns an Dritte ist ausgeschlossen, sofern wir der Abtretung nicht ausdrücklich in Textform zustimmen. Wir sind zur Zustimmung verpflichtet, wenn der Käufer ein berechtigtes Interesse an der Abtretung nachweist. Das Abtretungsverbot betrifft auch die Gewährleistungsansprüche; diese stehen lediglich unserem Vertragspartner zu.

  • 11 Datenschutz

Wir sind berechtigt, die im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung erhaltenen Daten über den Käufer, gleich ob diese vom Käufer selbst oder von Dritten stammen, im Sinne des Datenschutzgesetzes zu speichern und zu verarbeiten, soweit sie für die Geschäftsbeziehung erforderlich sind. Die Daten werden – abgesehen von gesetzlichen oder behördlichen Mitteilungspflichten – nur mit Zustimmung des Käufers an Dritte weitergegeben.

  • 12 Schlussbestimmungen

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.

(2) Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag das an dem Geschäftssitz des Verkäufers zuständige Gericht, sofern nicht ein ausschließlicher Gerichtsstand gegeben ist. Der Verkäufer ist jedoch auch berechtigt, den Kaufmann an seinem Wohn-oder Geschäftssitzgericht zu verklagen. Die Zuständigkeit aufgrund eines ausschließlichen Gerichtsstands bleibt hiervon unberührt.

(3) Ist eine der vorangehenden Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam, so wird hiervon die Wirksamkeit der übrigen Klauseln oder Klauselteile nicht berührt.